Projektnavigator
Verfahren
Anwender
UltraCaulk: Ultraschallunterstütztes Umformen und Verstemmen



Immer mehr Produkte sind heute modular aufgebaut. Sie erfordern flexible und preiswerte Umform- und Fügetechnologien. Etabliert haben sich Verstemmprozesse, um Produkte aus gut formbaren Werkstoffen herzustellen. Doch die Verfahren haben Grenzen, da sie hohe Prozesskräfte und flexible Materialien voraussetzen. Um der fortschreitenden Miniaturisierung gerecht zu werden und hochfeste Werkstoffe nutzen zu können, entwickeln die Projektpartner ein hybrides Hochleistungsverfahren: Es soll schwer oder nicht umformbare Werkstoffe, wie hochfeste Stähle, mithilfe von Ultraschall formbar machen und so das Stoffspektrum erweitern sowie die Bauteilbelastung mithilfe von Ultraschallüberlagerung senken. Dafür simulieren die Projektpartner auf Basis einer Werkstoffanalyse den ultraschallunterstützten Umformprozess. Darauf aufbauend legen sie anhand eines Modells Bauteile aus, optimieren Prozesse und konzipieren die System- und Messtechnik. Sowohl das Verfahren als auch die Technik werden anhand von Serienkomponenten der Automobilindustrie erprobt und bewertet. Die Ultraschallüberlagerung kann signifikante Materialeinsparungen erzielen und kostspielige Formgebungs- und Fügeverfahren, etwa das Laserschweißen, ersetzen. Das eröffnet neue Anwendungsfelder im Automobil- und Maschinenbau sowie in der Industrie- und Haushaltstechnik.



Projektpartner

  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg – Institut für Maschinenbau − Lehrstuhl für Fertigungstechnologie
  • MATFEM Partnerschaft Dr. Gese & Oberhofer
  • Metal-Con GmbH
  • POLYTEC GmbH
  • Robert Bosch GmbH
  • Telsonic GmbH


Koordinator

Dr. Elmar Kroner
Robert Bosch GmbH · Robert-Bosch-Campus 1 · 71272 Renningen
Telefon: 0711 811-10503 · E-Mail: elmar.kroner@de.bosch.com


Laufzeit

1. August 2014 bis 31. Juli 2017

Verfahren
Umformen
Umformen
Hybride Verfahren 2
Hybride Verfahren 2
Werkstoffe
Aluminium
Aluminium
Stahl
Stahl
Anwender
Maschinenbau
Maschinenbau
Automobil
Automobil
Luftfahrt
Luftfahrt
News

Der Lehrstuhl für Fertigungstechnologie (LFT) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg stellt zusammen... mehr