Projektnavigator
Verfahren
Anwender
ULTRASPAN: Hochleistungsbearbeitung von Verbundwerkstoffen durch hybride ultraschallunterst├╝tzte Zerspanung



Im Automobilbau setzt man zunehmend auf innovative Verbundwerkstoffe, um die Fahrzeuge leiser, leichter und sparsamer zu gestalten. Beispiele für diese Werkstoffe sind faserverstärkte Keramiken und Kunststoffe wie CFK (carbonfaserverstärkter Kunststoff) und Carbon. Ihre schwere Zerspanbarkeit ist ein wesentlicher Grund dafür, dass sie noch nicht uneingeschränkt in der Serienfertigung zum Einsatz kommen. Mit den Ergebnissen von ULTRASPAN könnte sich das ändern. Der technologische Ansatz besteht in der Kombination eines innovativen Werkzeugs, z.B. eines beschichteten Fräsers, mit Ultraschall. Es kommt vor allem darauf an, das Zusammenspiel beider Faktoren – Werkzeug und Ultraschall – zu optimieren. Dazu werden neuartige Werkzeug- und Fertigungskonzepte sowie Schwingungsaktoren entwickelt. Als Ergebnis soll eine robuste und reproduzierbare Fräsbearbeitung mit Ultraschallüberlagerung zu höheren Schnittgeschwindigkeiten, besserer Werkzeugausnutzung und höherer Bauteilqualität führen. Zur Erprobung des ULTRASPAN-Verfahrens sind begleitende Ausrüstungs- und Komponentenentwicklungen notwendig. Da Leichtbautechnologien in vielen Branchen gefragt sind, bieten sich weitere Anwendungsbereiche, z.B. im Maschinen- und Anlagenbau und in der Medizintechnik, an.


Projektpartner

  • Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
  • Brembo SGL Carbon Ceramic Brakes GmbH
  • CeramTec GmbH
  • FCT Ingenieurkeramik GmbH
  • Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU)
  • Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH
  • Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH
  • Ott-Jakob Spanntechnik GmbH
  • SAUER GmbH
  • Technische Universität Berlin – Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb, Fachgebiet Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik


Koordinator

Dr. Jens Ketelaer
SAUER GmbH · Gildemeisterstraße 1 · 55758 Stipshausen
Telefon: 06544 99199-67 · E-Mail: jens.ketelaer@dmgmori.com


Laufzeit

1. August 2014 bis 31. Juli 2017

Verfahren
Trennen / Abtragen
Trennen / Abtragen
Werkstoffe
CFK
CFK
Keramik
Keramik
Metalle
Metalle
Anwender
Maschinenbau
Maschinenbau
Automobil
Automobil
Luftfahrt
Luftfahrt
News

ULTRASPAN: Hochleistungsbearbeitung von schwer spanbaren Werkstoffen durch hybride ultraschallunterst├╝tzte... mehr